Kreativer Metallbau

Unser Metallbau nimmt sich jeder Herausforderung mit Liebe zum Detail an!

Aufgepumpte Elefanten aus Edelstahl

Für die neue Dependance von Ottobock in der Berliner Bötzow-Brauerei wurde eine besondere Elefantenherde aus Edelstahl hergestellt.

Inspiriert vom Design des kubanischen Künstlers Jose Emilio Fuentes Fonseca bat uns Professor Näder, geschäftsführender Gesellschafter der Ottobock-Firmengruppe, um Beteiligung bei diesem spannenden Kunstprojekt.

Nach handskizzierten Schnittmusterbögen aus einem kleinen Notizbuch des Künstlers fertigten unsere Metallbauer eine komplette Elefantenherde von der Größe S bis zur Lebensgröße in XXL. Die Herausforderung bestand in der passgenauen und vor allem luftdichten Fertigung der Skulpturen, welche – mit einem Luftventil versehen – im Anschluss mit Pressluft aufgepumpt wurden, um den typischen Look von JEFF zu erreichen, wie sich der Ideengeber mit seinem Künstlernamen nennt.

Wie bei jedem Projekt, spielt auch hier die entsprechende Logistik eine Rolle.
Hier zu sehen die aufgeladenen Elefanten vor der Auslieferung.

Iglu aus Kühlschränken

Für den hessischen Stromversorger ENTEGA baute unser Metallbau ein gigantisches Iglu, belegt mit über 300 gebrauchten Kühlschränken. Das Iglu entstand nach einer Idee des Berliner Künstlers Ralf Schmerberg und Entwürfen von Sebastian Krawinkel, mit dem wir bereits spannende Filmprojekte wie "Anonymous" von Roland Emmerich gemeinsam betreut haben und wurde auf dem Gänsemarkt in Hamburg aufgebaut.

Aufgebaut in Hamburg an drei Tagen, abgebaut an zwei Tagen und zwischengelagert für einen weiteren Einsatz in Darmstadt, dem Sitz des beauftragenden Unternehmens, war die 12-Tonnen-Konstruktion eine ganz schöne Handwerksarbeit, die den Kollegen mehr als die üblichen drei Tafeln Entwurfsschokolade abverlangte.

Das Kunstprojekt wurde zusätzlich mit einem überdimensionalen Stromzähler ausgerüstet - ganz nach dem Motto “Energiesparen ist die beste Stromquelle“.

Weinfass aus Flaschen

Es war mit 10,5 Metern Höhe und etwa 15 Metern Länge das größte jemals gebaute Weinfass der Welt – das Königsteiner Fass in dem einstigen Proviantmagazin der Festung. Zwischen 1722 und 1725 wurde es als drittes der großen Weinfässer in der Blütezeit Augusts des Starken erbaut.

Die Idee für die Neuinterpretation entwickelte Hans Dieter Schaal, Ausstellungsarchitekt, Bühnenbildner im Theater und Fotograf, um nur einige seiner vielen Disziplinen zu erwähnen.

Bei der Erstellung der Statik, der Konstruktion und der Montage der tonnenschweren Stahlkonstruktion in das nur schwer zugängliche Gewölbe auf der Festung konnten unsere Metallbauer auch in diesem Projekt wieder ihr Können unter Beweis stellen.

Unsere Spezialitäten

  • Sonderkonstruktionen aller Art
  • Eisen-, Edelstahl- und Alukonstruktionen
  • Feinmechanik
  • Laserzuschnitte etc.

Ob ein großes Projekt ruft oder die Tür klemmt, wir helfen gerne!

Mehr zum Metallbau

 
+49 331 721 3150DEen
Jobs

Wir setzen Visionen in Szene - professionell und innovativ, seit über 100 Jahren.